Berufs- und Studienorientierung

Mit unseren Dienstleistungen zur Berufs- und Studienorientierung zeigen wir Schülerinnen und Schülern konkrete berufliche Perspektiven auf. Unsere Angebote unterstützen junge Menschen dabei, ihre individuellen Stärken und Interessen herauszufinden, berufliche Tätigkeiten und arbeitsplatzbezogene Anforderungen kennenzulernen sowie Informationsmedien zu Studium und Beruf eigenständig zu nutzen.

Ziel unserer Angebote ist, dass die Schülerinnen und Schüler realistische Berufswünsche entwickeln und dabei stereotype Geschlechtszuschreibungen vermeiden.

Auswahl unserer Angebote

Main-Taunus-Kreis: Koordinierungsstelle Schule-Beruf

An zahlreichen Schulen des Main-Taunus-Kreises sind wir für die Durchführung von Berufsorientierungsangeboten und Kompetenzfeststellungen zuständig. Wir ermöglichen Schüler/-innen betriebliche Praxiserfahrungen und bieten ihnen eine Beratung zu beruflichen Perspektiven an.

In diesem Kontext koordinieren wir auch die Zusammenarbeit der regionalen Akteure am Übergang Schule-Beruf. Für nähere Informationen zum Projekt klicken Sie auf den unten aufgeführten Link.

Südhessen: Studien- und Berufsorientierung in der Sekundarstufe II

Unser Projekt „Studien- und Berufsorientierung in der Sekundarstufe II – BEST-Profile“ unterstützt Schulen mit gymnasialer Oberstufe dabei, den Schülerinnen und Schülern eine fundierte berufliche Orientierung zu ermöglichen. An 10 Schulen des Landkreises Darmstadt-Dieburg, des Odenwaldkreises und der Stadt Darmstadt erhalten Schüler/-innen der Oberstufe sowohl umfassende Informationen zu den Berufswegen nach dem Abitur als auch eine Rückmeldung zu ihren eigenen Stärken und Interessen [Profiling, Kompetenzfeststellung]. Zudem unterstützen wir die beteiligten Schulen bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung ihres Konzeptes zur Studien- und Berufsorientierung. Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie über unseren Standort in Darmstadt oder Ihren regionalen Ansprechpartner.